Tageslinsen

Tageslinsen – Schnell, einfach, unkompliziert. Meistens tragen Sie Brille – aber heute eben nicht. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die zu bestimmten Anlässen und Gelegenheiten einfach keine Brille tragen wollen, könnten Tageslinsen für Sie die Lösung sein. Sie sind praktisch, beschlagen und verrutschen nicht. Aber wie ist das mit der Pflege und dem Handling? Und wie viel kosten Tageslinsen überhaupt? Hier erfahren Sie es!

Was sind Tageslinsen?

Tageslinsen sind immer weiche Kontaktlinsen, die in der Regel aus Hydrogel, manchmal auch als Silikonhydrogel gefertigt werden. Sie werden in verschiedenen Packungsgrössen hergestellt und schwimmen schon fertig verpackt in ihrer Aufbewahrungslösung. Wollen Sie Kontaktlinsen tragen, nehmen Sie einfach einen Satz Tageslinsen aus dem Blister und setzen sie ein. Nach dem Tragen werfen Sie die gebrauchten Linsen weg. Je nach Hersteller können diese Kontaktlinsen zwischen 8 und 12 Stunden im Auge bleiben und bieten in dieser Zeit einen sehr hohen Tragekomfort. Die extra dünnen Linsen spüren Sie nämlich schon direkt nach dem Einsetzen nicht mehr im Auge. Vor allem für rein Kurzsichtige oder rein Weitsichtige bieten Tageslinsen ein breites Produktspektrum. Tageslinsen, die auch einen Astigmatismus, also eine Hornhautverkrümmung, berücksichtigen, sind allerdings noch selten. Auch hat sich die Sauerstoffdurchlässigkeit in diesen Linsen in den letzten Jahren deutlich erhöht. Die Sauerstoffversorgung des Auges ist mit den modernen Linsen also deutlich besser gewährleistet als noch vor einigen Jahren.

1–20 von 46 Ergebnissen werden angezeigt

Vorteile von Tageslinsen

Tageslinsen kommen fix und fertig bei Ihnen an. Sie müssen sie nur noch einsetzen. Typische Pflichten wie die Reinigung und Pflege der Kontaktlinsen entfällt komplett, da Sie sie ja nach dem Tragen einfach entsorgen. Dadurch kommen Sie auch nicht in Berührung mit den Konservierungsstoffen, mit denen manche Reinigungsmittel versetzt werden. Das ist besonders vorteilhaft, wenn Sie sensible Augen haben oder Allergiker sind.

Auch der Hygienestandard bei Tageslinsen ist besonders hoch. Da sie nur einen einzigen Tag lang getragen werden, können sich kaum Keime anlagern. Auch Ablagerungen – etwa aus Proteinen entstehen nicht. So haben Bakterien und Pilze schlechte Chancen. Achten Sie dann noch auf eine gute Handhygiene vor dem Einsetzen, ist das Risiko einer Bindehautentzündung durch die Linsen äusserst gering.

Haben Sie schon mal eine Kontaktlinse verloren? Ärgerlich, wenn das eine Monats- oder gar eine Jahreslinse war. Gehen die nämlich verloren, ist das teurer, als einfach eine neue Tageslinse einzusetzen. Sind Sie auf Reisen entfällt ausserdem die lästige Suche nach Ersatzlinsen.

Tageslinsen punkten also hiermit:

– kein Pflegeaufwand

– keine Konservierungsmittel – gut für Allergiker

– hoher Hygienestandard

– Verlust nicht teuer
– gute Spontanversträglichkeit
– schnelle Verfügbarkeit einer neuen Linse auf Reisen

 

Nachteile von Tageslinsen

So viel Bequemlichkeit hat natürlich ihren Preis. Deshalb sind Tageslinsen pro Paar teurer als Monatslinsen. Wie teuer sie im Vergleich zu Linsen mit längerer Tragedauer sind, hängt jedoch davon ab, wie häufig Sie die Tageslinsen nutzen.

Wie auch andere weiche Kontaktlinsen können sie das Auge austrocknen. Bei unsachgemässer Handhabung besteht ausserdem ein Infektionsrisiko.

Die Nachteile sind also:

– ein höherer Preis bei häufiger Nutzung

– Trockenheit und Infektionen des Auges möglich

 

Widerstehen Sie ausserdem der Versuchung, Ihre Tageslinsen länger zu tragen, als vom Hersteller empfohlen. Überschreiten Sie die Tragedauer, ist eine ausreichende Versorgung des Auges mit Sauerstoff und Nährstoffen nicht mehr gewährleistet. Passiert das öfter, kann das ernsthafte Konsequenzen für die Gesundheit Ihrer Augen haben.

 

Für wen eignen sich Tageslinsen?

Tageslinsen eignen sich besonders dann für Sie, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen nicht regelmässig oder zumindest öfter tragen, da sie keinerlei Eingewöhnung benötigen. Ausserdem sind sie dann praktisch, wenn eine Linse schneller verloren gehen kann, also beispielsweise beim Sport. So können Sie etwa beim Schwimmen schneller mal eine Linse verlieren. Auch beim Baden im Urlaub ist ein solches Maleur schnell passiert. Mit Tageslinsen ist das kein Beinbruch. Sie nehmen einfach eine neue aus dem Blister und haben wieder den perfekten Durchblick.

Auch wenn Sie Ihre Brille nur zu bestimmten Anlässen wie Partys absetzen möchten, sind diese Einweg-Kontaktlinsen die beste Lösung. Tauschen Sie einfach Kontaktlinsen gegen Brille und schon kann es losgehen.

Die gute Spontanverträglichkeit kommt ausserdem vor allem Kontaktlinsen-Neulingen zugute. Auch wenn Sie Kontaktlinsen einfach erst einmal ausprobieren und nicht gleich in teure Jahreslinsen investieren wollen, sind Tageslinsen eine sehr gute Lösung. So können Sie unter anderem ausprobieren, wie Sie mit der neuen Sicht im Alltag zurecht kommen, bevor Sie vielleicht Monats- oder Jahreslinsen anschaffen.

 

Tageslinsen – Im Internet kaufen?

 

Wenn Sie keinen speziellen Sehfehler haben, sind Tageslinsen also eine hervorragende Alternative zur Brille. Tragen Sie sie eher zu bestimmten Gelegenheiten, sind sie vergleichsweise günstig und punkten sowohl im Trage- und Nutzungskomfort, als auch bei der Hygiene.

Wenn Sie sich bei der grossen Auswahl nicht sicher sind, welche Tageslinse für Sie die ideale ist, lassen Sie sich am besten von Ihrem Optiker beraten.

Wissen Sie bereits, welche Linse perfekt zu Ihnen passt, können Sie Ihre Tageslinsen auch günstig im Internet bestellen. So haben Sie immer frischen Nachschub parat und müssen dafür nicht einmal das Haus verlassen – egal wo in der Schweiz Sie wohnen.

Sie haben Fragen zu unseren Tageslinsen? Dann wenden Sie sich einfach an unseren fachkompetenten Support. Hier helfen wir Ihnen gern weiter!